HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Den Kocher- Jagstradweg per E-Bike erleben

REGION/LAND: Langenburg, Baden-Württemberg, Hohenlohe, Deutschland
KOMMENTAR: E-Bike fahren ist schon längst eine der angesagtesten Trendsportarten. Die relativ neue Methode des Radfahrens ist sanft und mit Wellness-Effekt außerdem bringt sie viel Spaß an der Bewegung in freier Natur mit sich.


E-Bike fahren am Kocher-Jagst Radweg durch die Hohenloher Landschaft mit vollem Genuss © Foto Antje Kunz

Blick auf Langenburg © Foto Hardy Mann
E-Bike fahren bei Unterregenbach © Foto Hardy Mann
Herrenhaus in Buchenbach © Foto Hardy Mann

Langenburg und das Wellnesszentrum
Ganz Neu im Angebot bei HF-Tours Anne Müller sind geführte eintägige Touren per E-Bike (elektrisch unterstützte Fahrräder) in Zusammenarbeit mit E-Bike Tourguide Antje Kunz. Die Tour auf dem Kocher- und Jagstradweg geht von Langenburg, über Unterregenbach, Berndshausen bis nach Künzelsau (ca. 15 km ein Weg). Die Fahrt führt durch wildromatische Flusstäler und über die Hohenloher Ebene mit prächtigen Weitblicken über das Land.

 

Geführte E-Bike Tour
Langenburg als Start bietet sich gleich als Frühstückdestination an. Vielleicht auf dem „Balkon Hohenlohes“ im Schlosscafe oder in einem Straßenlokal?. Weiter geht es bergab nach Unterregenbach. Die Besichtigung der Krypta und einer alten Kastenbrücke sind erlebnisreich. Wir fahren entlang der Jagst bis Buchenbach. Das Herrenhaus zeigt wechselnde Ausstellungen und hat die Natur der Umgebung zum Thema. Eine Mittagseinkehr ist für hungrig gewordene Teilnehmer im gegenüberliegenden historischen Gasthaus zum Ochsen möglich.

 

Über die Ebene nach Künzelsau
Frisch gestärkt geht es fröhlich den Berg hinauf. Ganz entspannt denn wir fahren elektrisch mit der verdoppelten eigenen Anschubkraft. Oben belohnt uns ein Weitblick. Über Berndshausen, Nitzenhausen und Mäusdorf fahren wir hinunter nach Kocherstetten am gleichnamigen Fluss. Ein gut ausgebauter Radweg bringt uns in die Kreisstadt Künzelsau. Hier bleibt genug Zeit um Cafes und Museen (Mustang, Hirschwirtscheuer) zu besuchen - oder einen Blick in das Foyer der HHN Hochschule zu werfen.

 

Bett- und Bikebetriebe liegen am Weg
Für den Rücktransport der Teilnehmer bzw. ihrer Räder wird auf Wunsch gesorgt. Übernachtungsangebote (Bett und Bikebetriebe) gibt es entlang der Strecke in den Orten Langenburg, Mulfingen und Künzelsau. Diese werden auf Anfrage gerne vermittelt. Es besteht bei jeder der Touren die Möglichkeit, E-Bikes vor Ort gegen eine Gebühr auszuleihen. Das geführte Angebot ist für Gruppen bis zu zehn Personen geeignet.

 

Die kostenpflichtige Tour steht ab April bis September jeden Jahres am letzten Samstag im Monat zur Wahl. Unser Tipp : bleiben Sie mindestens drei Tage und erfahren bzw. genießen Sie Hohenloher Gastlichkeit ganz und gar! Wie wäre es dabei mit einer Kanutour auf dem Kocher?

Weitere Informationen:
Rad-Panorama Karte anfordern bei www.h3nv.de
Anfragen bei Hohenlohe-Franken-Tours unter burgentour(at)gmx.de

 


 

 





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |