HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Skiken an der Ostsee

REGION/LAND: Schleswig Holstein, Deutschland
KOMMENTAR: Inliner-Fans werden diese Erfindung lieben. Endlich zählen auch z.B. (geschotterte) Waldwege zu den Fun-Strecken.


Skiken – der neue Sportspaß in Kellenhusen

Das Ostseebad hat Schleswig-Holsteins "1. Skike Point" eröffnet

(sh-na) In den Bergen kennt man das neue praktische Sportgerät, eine
Kombination aus Inline-Skates und zwei geländegängigen Rädern schon länger. Mit
dem lässt es sich auch auf festem Naturboden, Wald-, Wiesen- und Feldwegen gut
fahren. Jetzt erobert das "Skike" (aus „Skate“ und „Bike“) den hohen Norden.
Das Ostseebad Kellenhusen hat den 1. Skike Point an der
schleswig-holsteinischen Küste eröffnet.

"Wo bislang für Inline-Skates Schluss war, können unsere Gäste nun mit dem
Skike weiterfahren", so Martin Riedel, Tourismusleiter Kellenhusen. "Auch die
neu ausgebauten Nordic-Walking und Laufstrecken entlang der ostsee* laufküste
können somit von noch mehr Aktiv-Urlaubern genutzt werden."

In Kellenhusen sind die Skiker zwischen Wald und Wellen, entlang der
Ostseedeiche in abwechslungsreicher Natur unterwegs. Sieben ausgeschilderte
Routen bieten unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Skiken ist gut für die
Figur, trainiert Herz und Kreislauf und schont die Gelenke. Man braucht keine
"Sportskanone" zu sein, um  diese neue Art der Fortbewegung zu erlernen.
Einsteigen können Menschen aller Altersklassen.

Einführungen in die richtige Technik, Schnupper- und Einsteigerkurse werden den
ganzen Sommer lang am "Skike Point" in Kellenhusen von einem ausgebildeten
Trainer angeboten. Für Gäste mit der OstseeCard sind viele der Kurse kostenlos.


Erfunden hat den Trendsport der Österreicher Otto Eder. Aus der ersten Idee –
einem Skatinggerät mit größeren luftgefüllten Rädern – war es noch ein weiter
Weg bis zum Skike. Das Skike wird mit ganz normalen Schuhen gelaufen und ist
auf alle Schuhgrößen einstellbar. Optimal ist ein höherer, leichter
Trekking-Schuh, der gibt zusätzliche Stabilität. Ein patentiertes Bremssystem,
Schutzhelm, Knie- und Ellenbogenschoner sorgen für die nötige Sicherheit.

Anmeldung und weitere Informationen:
Kurverwaltung Kellenhusen, Telefon: 04364 / 49 75-14, www.kellenhusen.de sowie www.skike.com





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |