HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Kaiserau - Familienskigebiet mit vielen Angeboten für Langläufer und Rodler

REGION/LAND: Kaiserau, Admont, Steiermark, Österreich
KOMMENTAR: Neu auf den Brettern, die die Berge herabgleiten - oder bereits ein erfahrener Pistenflitzer? Eine Entdeckung für Ski-Anfänger wie auch für Fortgeschrittene sind die Abfahrtsmöglichkeiten in der reizvollen Landschaft der Kaiserau. Die Lifte sind je nach Schneelage von Dezember bis März in Betrieb.


Auf extra markierten Tourwegen lässt sich die Region am besten per Ski erkunden. Foto: djd/Kaiserau Tourismus GmbH/lanxx.at
Auf extra markierten Tourwegen lässt sich die Region am besten per Ski erkunden. Foto: djd/Kaiserau Tourismus GmbH/lanxx.at

Auch für Fortgeschrittene sind die Abfahrtsmöglichkeiten in der reizvollen Landschaft eine Entdeckung. Foto: djd/Kaiserau Tourismus GmbH/lanxx.at
Auch für Fortgeschrittene sind die Abfahrtsmöglichkeiten in der reizvollen Landschaft eine Entdeckung. Foto: djd/Kaiserau Tourismus GmbH/lanxx.at
Erfahrene Lehrer bringen Kindern den Schneepflug bei, während die Eltern die Berge hinabwedeln. Foto: djd/Kaiserau Tourismus GmbH/lanxx.at
Erfahrene Lehrer bringen Kindern den Schneepflug bei, während die Eltern die Berge hinabwedeln. Foto: djd/Kaiserau Tourismus GmbH/lanxx.at

Das großflächige Hochplateau auf 1.100 Metern Höhe in der Obersteiermark nahe dem Nationalpark Gesäuse ist im Winter ein Familienskigebiet mit idealer Hanglage, das dazu einlädt, diesen Sport zu erlernen. Erfahrene Lehrer bringen Kindern den Schneepflug bei, während die Eltern die Berge hinabwedeln. Das ist eine echte Herausforderung, denn die Kaiserau gilt als beliebter Austragungsort von Skirennen. Die passenden Bretter für Könner wie für Neulinge werden an der örtlichen Skischule verliehen.

 

Auf Schneeschuhen die Region erkunden
Schlittenfans finden auf der Kaiserau eine eigene Rodelbahn vor. Wer hingegen lieber entspannt durch die Landschaft gleiten möchte, für den ist die Langlaufloipe rund ums Kaiserauer Schloss gespurt. Auf extra markierten Tourwegen lässt sich die Region am besten per Ski erkunden: Sie ist Teil der Reichensteingruppe, als deren markantester Gipfel die Pyramide des 2.196 Meter hohen Admonter Kalblings aufragt. Die Kaiserau ist gut erreichbar dank einer ausgebauten Bergstraße, über die man zu einem zentralen Parkplatz gelangt. Am Parkplatz gibt es eine Informationsstelle, an der nicht nur Skitourenstrecken beschrieben werden: Der Parkplatz ist auch Startpunkt für Wanderer, die auf der Suche nach Ruhe und Erholung sind. Ausrüstungen für Schneeschuhwanderungen gibt es leihweise in der Skischule.

 

Vom Bauernhof zum Almschloss
Das Hochplateau kann auf eine lange Geschichte zurückblicken: Bereits im 11. Jahrhundert stand dort ein schlichter Bauernhof, in dem Käse hergestellt wurde. Diese "Käser-Au", welche später die Benediktinermönche des Stiftes Admont mit Milchprodukten versorgte, gab dem Plateau seinen heutigen Namen Kaiserau. Sie wurde im 18. Jahrhundert zu einem prächtigen Almschloss umgebaut und bietet heute preiswerte Übernachtungen im Schloss.

 

Infos: www.kaiserau.at





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |