HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Erlebniswandern im Murgtal

REGION/LAND: Murgtal, Schwarzwald, Deutschland
KOMMENTAR: Familien mit Kinder werden von dieser Wanderstrecken noch lange schwärmen, denn gemeckert haben über "die Lauferei" nur die Vierbeiner.


Mit den Ziegen meckern

Die einzigartige Kulturlandschaft der Murgseitentäler werden heute von den -vierbeinigen Rasenmähern- gepflegt. In Bermersbach gibt es für Kinder einen speziellen Ziegenpfad. Hier können die Wanderer das Tal über die Ziegenweide durchwandern. Besondere Leckerbissen für die lustigen Meckerziegen sind die Sträucher entlang des Baches. Foto: Forbach-Bermersbach
Die einzigartige Kulturlandschaft der Murgseitentäler werden heute von den -vierbeinigen Rasenmähern- gepflegt. In Bermersbach gibt es für Kinder einen speziellen Ziegenpfad. Hier können die Wanderer das Tal über die Ziegenweide durchwandern. Besondere Leckerbissen für die lustigen Meckerziegen sind die Sträucher entlang des Baches. Foto: Forbach-Bermersbach
Foto: Heuschober im Murgtal, Corinna Genter-Boccia, Gaggenau
Foto: Heuschober im Murgtal, Corinna Genter-Boccia, Gaggenau

Die Eltern wollen wandern – die Kids finden es ziemlich öde. Nicht im Murgtal. Nicht im nördlichen Schwarzwald. Zumindest nicht auf dem „Ziegenpfad“ von Forbach nach Bermersbach. Der etwa 2,5 Kilometer lange Weg durch die Heuhüttentäler ist bei Groß und Klein gleichermaßen angesagt. Entlang eines kleinen Baches schlängelt sich der Pfad zwischen romantischen alten Heuhütten direkt durch eine Ziegenweide. Die putzigen Vierbeiner hoppeln herbei, umringen die Wanderer, warten auf saftige Blätter und  lassen sich gerne streicheln.

 

Am „Brunnenweg“ ist eine andere Art von Spannung angesagt: Er führt von Brunnen zu Brunnen durch das kleine Murgtaldorf Forbach. Da sitzen lustige Schweine im Brunnen, um sich zu baden, ein steinerner Esel wiehert am Becken oder eine kleine Hexe erfrischt das bronzene Füßchen im Wasser. Auf dem „Baumlehrpfad“ können die Kinder einen Tümpel stauen – da macht doch auch der Papa bestimmt auch gerne mit.

 

Und auf dem „Sagenweg“ führt ein kleines  Teufelchen durch den geheimnisvollen Wald. Er ist mit drei Kilometern der kürzeste Rundweg. Für große Aufregung sorgt bei Kindern eine Wanderung durch das Flussbett der Murg mit den riesigen Granitfelsen zum Klettern oder ein Aufenthalt im Wasserspielgarten. Wer dann immer noch nicht wunschlos glücklich ist, kann sich auf dem „Glücksweg“ bei den Tieren erkundigen, was für diese das größte Glück ist.

 

Tourist-Info „Im Tal der Murg“, August-Schneider-Str. 20, 76571 Gaggenau,   Tel: 07225/98 21 60, Fax: 98 21 61, www.murgtal.org

 

Mehr Infos zu Familien- und Erlebnisferien in der Ferienregion im Südwesten bei Schwarzwald Tourismus, Ludwigstr. 23, 79104 Freiburg, Tel. 01805 661224, Fax: 661225 (je 14 Ct./Min.), www.schwarzwald-tourismus.info.





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |