HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Mit dem Kanu auf der Lahn: 160 erfrischende Kilometer

REGION/LAND: Hessen, Deutschland
Die Lahn zählt zu den wasser-und wanderfreundlichsten Flüssen Deutschlands.


Beim Wasserwandern auf der Lahn genießt man das abwechslungsreiche Lahntal aus der Flussperspektive Foto: Lahntal Tourismus e.V für Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Auf einer Länge von 160 „paddelbaren“ Kilometern zählt die Lahn zu einem der wasserwanderfreundlichsten Flüsse im Land. Um ihre Schönheit zu bewahren, sind die Auenbereiche der Lahn zu großen Teilen als besonders wertvolle Naturbereiche unter Schutz gestellt. Wer eine Kanutour beginnen oder beenden möchte, nutzt daher die speziell für Wasserwanderer ausgewiesenen 27 Ein- und Ausstiegsstellen. Für die Pausen gibt es die ausgewiesenen Rastplätze. Unentbehrlicher Helfer bei der Vorbereitung einer Kanutour ist der Flyer -Wasserwandern im Lahntal-, den der Lahntal Tourismus Verband bereithält Foto: Lahntal Tourismus Verband e.V., Gebauer Werbeagentur GmbH Gießen
Das Lahntal vom Wasser aus entdecken: Der seichte Lauf der Lahn bietet ideale Voraussetzungen für Kanutouren - egal ob junge oder ältere Paddelfans.

Gemächlich fließt die Lahn sie mal in einem breiten Flussbecken, mal über quirlige Stromschnellen. An heißen Tagen ist es auf der Lahn besonders angenehm: Die dichte Uferbepflanzung spendet Schatten und wenn es besonders heiß ist, lädt ein Sprung in den Fluss zur Abkühlung ein. In Bad Ems kann man gar die Fontäne mitten in der Lahn als kühle Dusche nutzen. Tiefgrüne Lahnauen, weite Wiesenlandschaften, historische Städte und mächtige Felswände prägen die abwechslungsreiche Kanutour. Besonders spannend ist die Fahrt durch den 200 Meter langen Weilburger Schifffahrtstunnel, den letzten seiner Art in Deutschland.

 

Die Auenbereiche der Lahn sind zu großen Teilen als besonders wertvolle Naturbereiche unter Schutz gestellt. Deshalb werden zum Ein- und Ausstieg die für Wasserwanderer ausgewiesenen Stellen genutzt. Für die Pausen gibt es spezielle Rastplätze. Viele Kanuverleihstationen im gesamten Lahntal bieten Kanus für Einzelreisende, Familien oder Gruppen an. Besondere Angebote, wie zum Beispiel die Übernachtung in einem Indianer-Tipi, sorgen für unvergessliche Outdoor-Erlebnisse auf und an der Lahn.

 

Radfahrern bietet der Lahn-Radweg an heißen Tagen den großen Vorteil einer dichten Bepflanzung, die für Schatten sorgt.

 

Weitere Informationen
www.daslahntal.de

 





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |