HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Abenteuerspielplatz Franche-Comté

REGION/LAND: Franche Comté, Frankreich
KOMMENTAR: Kletterfelsen, Schmugglerpfade, Flussschnellen und unterirdische Wasserfälle – Die Franche-Comté als Abenteuerspielplatz für Groß und Klein


Klettern im Loue-Tal © CRT Franche-Comté
Klettern im Loue-Tal © CRT Franche-Comté

CRT Franche-Comté
CRT Franche-Comté
CRT Franche-Comté
CRT Franche-Comté
CRT Franche-Comté
CRT Franche-Comté
CRT Franche-Comté
CRT Franche-Comté

Die Franche-Comté ist eine grüne Region: Zahlreiche Wälder, Wiesen, Seen und Berge laden vor allem jetzt im Frühling wieder dazu ein, bei einem Aufenthalt in der ostfranzösischen Region viel Zeit im Freien zu verbringen. Ob in luftigen Höhen, auf dem Wasser oder unter der Erde – hier findet jeder ein Erlebnis nach seinem Geschmack.


Abenteuer in luftiger Höhe
Zahlreiche Felsen versprechen Abenteuer am Klettersteig Leidenschaftlichen Kletterern hat die Region durch ihren geologischen Reichtum ein echtes Paradies zu bieten: An den Steilwänden, zum Beispiel in Ornans, können geübte Kletterer mehr als 40 Meter in die Höhe klettern. Für alle, die Klettern und Wandern kombinieren möchten, bietet die Franche-Comté zusätzlich zahlreiche Klettersteige, auch Via Ferrata genannt. Auf diesen ausgebauten und mit Tritten aus Eisen versehenen Routen am Felsen können auch Nicht-Kletterer sicher und einfach in luftige Höhen gelangen. Die entsprechende Ausrüstung und Begleitung durch erfahrene Tourenleiter versprechen darüber hinaus ein
gelungenes Kletter- und Naturabenteuer. Ein Beispiel für einen solchen Klettersteig ist die Via ferrata du Lison im Ort Nans Sous Sainte Anne. Auf den Spuren früherer Schmuggler wandern: Die Todestreppen Auch wenn der Name dem ein oder anderen Angst einflößen mag: Die Todestreppen versprechen zwar einen Aufstieg von bis zu 50 Metern und somit ein luftiges Abenteuer, sind aber sorgfältig konstruiert und damit alles andere als gefährlich. Auf einer beliebten Wanderroute entlang der Klippen der Doubs- Schlucht vom französischen Dorf Goumois ins Schweizerische Biaufond führen die Metalltreppen über drei gesicherte Felsstufen. Dabei bietet sich ein grandioser Ausblick auf die Schluchten des Flusses Doubs, der sich darunter entlang schlängelt. Einst kletterten dort Schmuggler über an die Felsen gelehnte Hölzer, um Waren über die Grenze zu transportieren. Der Name geht übrigens auf eine traurige Legende zurück: Eine alte Frau, die mit Diebesgut aus der Schweiz fliehen wollte, verließen auf diesen Hölzern ihre letzten Kräfte und sie stürzte in den Abgrund. Heute ist der legendenumwobene Weg, der übrigens auch für Kinder geeignet ist, eine der schönsten Routen für ungewöhnliche Ausflüge.

 

Abenteuerspielplatz zwischen Bäumen
In einer so waldreichen Region wie der Franche-Comté dürfen Aktivitäten in den Bäumen natürlich nicht fehlen. Zum Beispiel in Fort des Rousses, wo erlebnishungrige Besucher an Seilwänden, Leitern, Brücken und leichgewichtsbalken ihren Mut erproben und sich an mehreren Seilen, den Tyroliennes, von Baum zu Baum hangeln können – gut gesichert natürlich und in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden in 5 bis 16 Metern Höhe und daher auch für Kinder ab vier Jahren geeignet.

 

Spider-Jump: Der Sprung von einer Brücke ins Grüne
Bungee-Jumping auf die sanfte Art, das ist der Spider-Jump. Von einer Plattform auf einem Viadukt springen Abenteuersuchende an einem Seil fixiert in die Tiefe. Kurz bevor der Boden erreicht wird, bremst das Seil sanft ab und garantiert die sichere Landung auf weichen Matten. Nach dem Sprung folgt eine kleine Wanderung zurück auf die Brücke. Umgeben von viel Natur und grünen Landschaften verspricht der Spider- Jump daher Nervenkitzel und Naturerlebnis zugleich.
www.spider-jump.com

 

Abenteuer am und im Wasser Wanderung auf dem Plateau der Tausend Teiche
Im Norden der Franche-Comté liegt die weite Hochebene der tausend Teiche, ein Mosaik aus Erde und Wasser, das sich vor 12.000 Jahren durch den Rückzug der letzten Gletscher der Vogesen gebildet hat. Das Plateau eignet sich für alle, die bei einer Wanderung einer magischen Umgebung näher kommen möchten: Sumpflandschaften, Heiden, Ginster, Farne, Felder, grüne Wälder, Wasserflächen und Flüsse – hier kann eine wahrhaft pittoreske und unberührte Landschaft erkundet werden.


Mit dem Kanu oder Kajak auf den Flüssen der Franche-Comté
Auf den vielen Flüssen der Region lassen sich Naturerkundungen und sportliche Aktivitäten optimal kombinieren: Durch Fahrten mit dem Kanu oder Kajak. Weil sich der Charakter der Flüsse stark unterscheidet, kann jeder das Erlebnis nach seinem Geschmack aussuchen: Die Saône und die Loue gelten als ruhige Flüsse, auf dem Naturliebhaber im Kanu oder Kajak die Stille genießen und eine abwechslungsreiche Tier- und Pflanzenwelt entdecken können. Abenteurer wählen hingegen den Doubs, Ognon oder Ain, alles sehr launische Flüsse mit Stromschnellen und wilden Wassern. Auch Canyoning verspricht spannende Aktivitäten. Hier steht das abenteuerliche und sportliche Erlebnis eindeutig im Mittelpunkt. Angeboten wird Canyoning in den Orten Longevilles Mont D’Or und Les Rousses.
www.syratu.com

 


Abenteuer im Innern der Erde - in den Höhlen Richtung Mittelpunkt der Erde wandern
Die zahlreichen Höhlen und Grotten im Innern der Franche-Comté sind eine Naturschönheit der Region, die nicht auf den ersten Blick zu erkennen ist. Umso beeindruckender ist jedoch ein Besuch dieses einzigartigen Milieus, denn dort lassen sich zahlreiche Schätze entdecken: Stalagmiten, Stalaktiten, mineralische Wasserfälle und unterirdische Flüsse versetzen nicht nur Kinder, sondern auch die Erwachsenen ins Staunen. Manche der etwa 4.500 Höhlen werden bereits seit 1504 besichtigt. Die bei Höhlengängern bekanntesten sind die Verneau Höhlen im Tal des Lison, die mit 28.000 Metern als längstes Höhlensystem der Welt gelten, aber auch die „Grotte des Planches“ (www.grotte des-planches.net), die „Grottes des Moidons“ (www.grottesdesmoidons.com )und die „Grottes d’Osselle“ (http://grottes.osselle.free.fr).

 

Weitere Informationen
www.franche-comte.org





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |