HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Auch Naturliebhaber kommen in Aube-en-Champagne auf ihre Kosten.

REGION/LAND: Aube-Champagne, Naturpark Forêt d‘Orient , Frankreich
KOMMENTAR: Nur ein paar Kilometer weit von Troyes finden Freizeitwassersportler und Bewunderer unberührter Natur im Parc naturel régional de la forêt d’Orient ihr Glück



Mit 10.000 ha ist der Forêt d'Orient der größte Wald des Regionalen Naturparks. Der wundervolle, unter Naturschutz stehende Bestand von Eichen und Hainbuchen darf an vielen Stellen von rücksichtsvollen Besuchern betreten werden. Dem Ausflügler zu Fuß, auf dem Fahrrad oder zu Pferde bietet der Wald eine breite Palette von Sinneseindrücken wie der würzige Duft des Unterholzes, gedämpftes Licht, Gesang verschiedener Vögel, knackende Zweige, rauschende Blätter, über die Haut streichender Wind, herbstliche Farben, erfrischende Kühle im Sommer und allzeit herrliche Ruhe. Die richtige Umgebung auch, um einmal Einkehr zu halten!

 

Aktivitäten in unberührter Natur
Hier gibt es eine Fülle von Beschäftigungsmöglichkeiten wie Fuß-, Fahrrad- und Reitwandern auf verschiedenen Wegen, Pilze- und Beerensammeln usw. Im Rhythmus der Jahreszeiten und der biologischen Ereignisse (Brut, Vogelzug, Überwinterung) veranstaltet das „Maison du Parc“ Ausflüge zum Kennenlernen der heimischen Naturschätze: Einführung in die Botanik und den Vogelgesang, Pilzkunde, Pflanzenwelt im Naturpark, Zugvogelbeobachtung usw.

 

Faszination Vogelbeobachtung
Der Park ist ein registriertes Winterquartier für Zugvögel. In jeder Jahreszeit können über 250 Arten beobachtet werden. Vogelkundlich Interessierte aus der ganzen Welt kommen in den Naturpark, um seltene Vögel wie den Seeadler, den Schwarzstorch und die Graugans zu beobachten und zu fotografieren.
Tausende von Vögeln machen hier auf dem Zug nach Süden Zwischenstation.
Die beliebteste ornithologische Kuriosität unserer Region ist ganz sicher der Kranich. Zu Beginn des Frühlings fallen ein paar Tage lang ganze Schwadronen von Kranichen mit großem Getöse aus Südwesten ein. In der ersten September-Hälfte kann man sie in umgekehrter Richtung wieder davonfliegen sehen.

 

Die „Drei Seen“
Die vom Menschen geschaffenen "Drei Seen" sind mit der Zeit in der Landschaft aufgegangen, als wären sie schon immer da gewesen. Mit einer Uferlänge von ca. hundert Kilometer sind sie heute einer der Hauptanziehungspunkte des Departements. Viele Infrastrukturen wurden eingerichtet, um Badegäste, Angler, Vogelfreunde sowie Motor- und Segelschiffer (mehrere Jachthäfen) an den Seen zu empfangen.

Der Lac d'Orient ist ein herrlicher See, dessen 2.500 ha große Wasserfläche ausschließlich dem Baden und Segeln vorbehalten ist.
Der Lac du Temple (2.000 ha) hingegen ist das Königreich der Angler und Kleinsegelboote, die im friedlichen Nebeneinander mit vielen verschiedenen Vogelarten existieren. Der 500 ha große Lac Amance ist das größte europäische Gewässer, das ausschließlich für motorisierten Wassersport reserviert ist. Man kann Motorboote mieten, den Motorbootführerschein machen, Jetski und Wasserski fahren und sogar mit dem Gleitschirm fliegen.

Der Forêt d'Orient bietet eine Vielzahl von Aktivitäten, ob für Familien auf dem Ausflug, einsame Wanderer und Vogelkundler, Wasserski-, Segel- und Segelbrett-Fans oder passionierte Angler.

 

Radeln auf der „Vélovoie des lacs“
Nur ca. 15 km weit von Troyes bringt die "Vélovoie des lacs" Sie hinein in den 10.000 ha großen Wald Forêt d’Orient, einen echten Naturschatz.
Dieser Fahrradweg erstreckt sich über 42 km. Er beginnt in Troyes an einem Zubringerkanal für die Seen im Forêt d’Orient. Dann durchquert er den Naturpark und verläuft auf einem Damm mit idealem Blick auf die "Drei Seen": Lac d’Orient, in dem nur gebadet werden darf, Lac du Temple, das Königreich der Angler und kleinen Segelboote und Lac Amance für motorisierten Wassersport. Ein Ausflug auf der Vélovoie ist die ideale Gelegenheit für Familien, um einmal in aller Sicherheit zu radeln und die Reize der Aube zu entdecken. Z.B. könnte man an eine Badepause in Lusigny sur Barse denken oder ein Picknick in Géraudot am Ufer des Lac d’Orient. Dann geht es in den Wald des Parks hinein. Am „Maison du Parc“ muss Halt gemacht werden, bevor man oben auf dem Damm am Lac d'Amance entlangfährt.

 


Der Prospekt mit Streckenplan und einer Liste von Mountainbike-Verleihern ist im Verkehrsamt (CDT de l’Aube) erhältlich.


Kontakt: CDT Aube en Champagne
34, quai Dampierre – 10 000 Troyes
Tel: +33 (0)3 25 42 50 00 – Fax : +33 (0)3 25 42 50 88

Bildnachweis:
© F. Zvardon/CDT Aube
© P. Bourguignon/CDT Aube
© Shooot Stéphane Herbert/CDT Aube





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |