HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Das perfekte Ziel für alle Radfahrer: Die Region Franche-Comté im Osten Frankreichs

REGION/LAND: Franche Comté, Frankreich
KOMMENTAR: Radler erleben dichte Wälder, reiche Wiesen, grüne Gebirge, viele Flüssen, Seen, Wasserfälle und regionale Naturparks.


Rad-Fernwanderweg EuroVelo6 in Besancon © CRT Franche-Comté
Rad-Fernwanderweg EuroVelo6 in Besancon © CRT Franche-Comté

Mountainbike auf dem Mont d´Or, Jacqueline BEVALOT (Fotograf) © CRT Franche-Comté
Mountainbike auf dem Mont d´Or, Jacqueline BEVALOT (Fotograf) © CRT Franche-Comté
Mountainbike auf dem Mont d´Or, Laurent CHEVIET (Fotograf) © CRT Franche-Comté
Mountainbike auf dem Mont d´Or, Laurent CHEVIET (Fotograf) © CRT Franche-Comté
Radwandern in Dole, Jean-Marc BAUDET (Fotograf) © CRT Franche-Comté
Radwandern in Dole, Jean-Marc BAUDET (Fotograf) © CRT Franche-Comté
Radwandern an der Saone, Yves GOUX (Fotograf) © CRT Franche-Comté
Radwandern an der Saone, Yves GOUX (Fotograf) © CRT Franche-Comté

Diese Naturschätze bieten viele Möglichkeiten sowohl für aktiveTouristen als auch für anspruchsvolle Sporturlauber. Besonders fürRadfahrer ist die Region geeignet: Mountainbiker, Rennradfahrer,Trekkingbiker und Radwanderer finden zahlreiche Radrouten für jedesNiveau. Auch internationale Rad-Events wie die Tour de France nutzen dieVielfältigkeit der Landschaften der Region Franche-Comté.

 

Franche-Comté: ein Mountainbiker-Revier
Die Region Franche-Comté ist mit der Station in Métabief und der „GroßenÜberquerung des Jura“ zu einem bevorzugten Gebiet der Mountainbikergeworden. Vor Ort erwarten die Radfahrer über 3500 km Pisten, die über diegesamte Region verteilt sind.

 

Métabief: das französische MTB-Mekka
Seit in Métabief die Mountainbike-Weltmeinsterschaften ausgetragen wurden, hatsich der Mittelgebirgs-Wintersportort als echter Mountainbike-Spot einen Namengemacht. Mit seinem Bikepark, der Freeride-Piste, den Enduro-, Four Cross- oderTourenstrecken ist Métabief heute die wichtigste Location unter denfranzösischen Mountainbike-Regionen. Für sportlichere Radler auf der Suchenach großen Herausforderungen sind die drei Abfahrt-Strecken auf dem Montd’Or ein echtes Highlight. Zwischen Almen und Waldwegen bietensie abwechslungsreiche Passagen. Die Strecken sind zwischen 3km und 5,8 km lang. Die Gipfel des Mont d’Or lassen sich auch miteinem Sessellift erreichen, der von Mai bis September im Betriebist. Dazu bietet Métabief eine 5,5 km lang Enduro-Strecke, zweiFreeride- Strecken und 170 km gepflegte und markierte Wege fürentspannte MTB-Touren durch Wälder, Auen und Schotterwege.
www.tourisme-metabief.com

 

Das Abenteuer der „Großen Überquerung des Jura“
Die wunderbaren und vielfältigen Landschaften der Franche-Comté lassen sichauf der Strecke der „Großen Überquerung des Jura“ entdecken, auf Französisch„Grande Traversée du Jura“ oder GTJ abgekürzt. Die GTJ ist ein einzigartigesAbenteuer, das den Outdoor-Fans im Laufe der Durchquerung des RegionalenNaturparks Haut-Jura die natürlichen Reichtümer des Juragebirges näher bringt.Die markierte MTB-Route erstreckt sich auf 380 km durch das Juragebirge vonMandeure im Departement Doubs bis Hauteville-Lompnes in der Region Rhône-Alpes. Man fährt in einer Höhe von 350m bis 1500m. Die Strecke ist von Mai bisOktober befahrbar. Als erste ausgewiesene Mountainbike-Strecke Frankreichs istdie Grande Traversée du Jura viel mehr als ein Klassiker. Sie erfordert einMinimum an physischer Anstrengung, vor allem im nördlichen Teil. Mit ihrenleichten Abschnitten ist sie jedoch auch ein idealer Einstieg in diese Art Strecken,erlaubt sie doch eine Überquerung des Bergmassivs unter Vermeidung derschlimmsten Steigungen. Ungefähr 90 Unterbringungsstätten von hoher Qualitätentlang der Strecke haben sich auf ein Angebot für kurze und lange Bike-Tourenspezialisiert.

 

Radwandern mit Rennrad oder Trekkingbike
Auf einem besonders sehenswerten Streckenabschnitt des GTJ können auchRennrad- und Trekkingbike-Fahrer die wunderbaren Landschaften derJuragebirge bewundern. Die 360 km Route von Montbéliard (Doubs) bis Cluoz inder Region Rhône-Alpes führt auf den kleinen Straßen der Region über dieStädte Morteau, Pontarlier, Mouthe und Morez. Die Strecke ist von April bisOktober befahrbar. Auch sportlichere Varianten über die Doubs Schluchten oderden Mont d’Or sind möglich.

 

Entspannte Entdeckung auf die EuroVelo 6
Der EuroVelo 6 führt vom Atlantik ans Schwarze Meer und wurde 1994 vomEuropäischen Radfahrer-Verband (ECF) ins Leben gerufen. Er ist eine der zwölfStrecken des EuroVelo-Netzes. Dieser 4000 km Radweg folgt den drei größteneuropäischen Flüssen: der Loire, dem Rhein und der Donau. Er führt somit durchFrankreich, die Schweiz, Deutschland, Österreich, die Slowakei,Ungarn, Serbien, Kroatien, Bulgarien und Rumänien. Ziel desEuroVelo 6-Programms ist es, den Radfahrern außergewöhnlicheLandschaften entlang der Flüsse zu zeigen.Für entspannte Touren bietet die Region Franche-Comté dieschönsten Streckenabschnitte des EuroVelo 6. Die insgesamt 187km lange, kontinuierlich befahrbare Strecke erlaubt eine einfacheFahrradtour am Ufer der Doubs in ungestörter Ruhe. Zahlreiche attraktiveEtappen wie die königliche Saline von Arc et Senans, die Grotten von Osselle,das herrliche Panorama des Doubs-Tals und kulturell reiche Städte wieBesançon, Montbéliard und Belfort warten auf die Radfahrer

 

Weitere Informationen
www.franche-comte.org





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |