HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

In der Franche-Comté finden Wanderer Ihre Lieblingsrouten

REGION/LAND: Franche Comté, Frankreich
KOMMENTAR: Die Franche-Comté bietet dank ihrer vielfältigen Landschaft eine traumhafte Kulisse für Wanderer..


Echappee Jurasienne: Baume les Messieurs © CRT Franche-Comté
Echappee Jurasienne: Baume les Messieurs © CRT Franche-Comté

Zwei neue Wanderwegen zu entdecken

Le Fourgs: © CRT Franche Comté - Michel Joly
Le Fourgs: © CRT Franche Comté - Michel Joly
Wasserfall Saut du Dubs bei Villers-le-Lac © CRT Franche Comté - Hervé HUGH
Wasserfall Saut du Dubs bei Villers-le-Lac © CRT Franche Comté - Hervé HUGH

Echappée Jurassienne – 260 km durchs Jura
Dieser neue und mit 260 Kilometern längste Wanderweg des Jura bietet Wanderern zahlreiche Routen mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Er beginnt am Ufer der Dole, schlängelt sich durch eine Ebene und steigt dann ins Jura-Gebirge auf. Die Wege sind sehr gut beschildert und können von Norden nach Süden oder auch von Süden nach Norden begangen werden. Da sie von verschiedenen Orten leicht zugänglich sind, stehen verschiedene Etappenvarianten zur Auswahl. So können Wanderer je nach Zeit und Lust von einem bis hin zu 14 Tagen unterwegs sein. Auf der Route kommen die Wanderer an der ehemaligen Hauptstadt Dole vorbei. Außerdem an unberührter Natur mit zahlreichen Flussauen und kristallklaren Seen, die von üppigem Wald bewachsenen Berghängen umgeben sind. Auch prächtige Bauten wie das Königliche Salzwerk, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt, liegen auf dem Weg. Es befinden sich auch Weinanbaugebiete auf der Strecke. Die zahlreichen Weingärten laden zu abwechslungsreichen Pausen ein, bei denen man die Weine der Region und die dort typischen Speisen probieren kann. Wer ohne Gepäck reisen möchte, dem bietet die Region einen Gepäcktransport an.

 

L’Orlogeur – Der Wanderweg der Uhrmacher
In fünf Etappen geht es auf alten Schmugglerwegen von der Franche-Comté in die Schweiz. Die einst im Verborgenen genutzten Pfade, die sich durch vielfältige und bergige Landschaften schlängeln, führen von Morteau nach Chaux-de-Fonds. Diese grenzüberschreitende Wanderung ist ein außergewöhnliches Erlebnis, das sich auch online erfahren lässt: Über ein interaktives Online-Spiel, das Informationen über die einstigen Schmuggler und einzelne Streckenabschnitte liefert, können sich die Wanderer in die damalige Rolle der Schmuggler hinein versetzen. Das Rollenspiel ist in französischer Sprache und lässt sich als

App auf der folgenden Seite herunterladen:
http://www.lescheminsdelacontrebande.com/fr/telechargements
Komplett wird das Abenteuer durch die Möglichkeit, sich die Durchreise von den Herbergen offiziell bestätigen zu lassen und das Erlebte in einem Online-Tagebuch festzuhalten. Auf dieser Tour begibt man sich zugleich auf die Spuren der Uhrmacher. Gleich vier Museen, die sich den Uhren und Standuhren widmen, weisen Interessierte in die Kunst dieses traditionellen Handwerks ein (in Morteau, Villers-le-Lac, Le Locle und La Chaux-de-Fonds). Auch durch die als „Wiege der Uhrenindustrie“ zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Stadt Chaux-de-Fonds erfährt man viel Spannendes über diesen Industriezweig. Bei der Wanderung über die Kämme des majestätischen Jura-Massivs sind prächtige Aussichten auf weitere Bergketten garantiert. Die Pfade führen auch zu dem idyllischen Ort, wo der Fluss Doubs seinen Ursprung nimmt, zum Wasserfall Saut-du-Doubs und seinen Wasserbecken. Dank der sehr gut ausgeschilderten Wege fällt die Orientierung leicht. Für Französisch-Affine gibt es zudem einen exzellenten Wanderführer und eine App auf Französisch.

Der Link zum Download:
http://www.lescheminsdelacontrebande.com/fr/telechargements
Die Rückreise von Chaux-de-Fonds nach Morteau lässt sich bequem mit dem Zug antreten.
http://wandern.franche-comte.org/Wanderwege/L-Orlogeur

 

Weitere spannende Wanderwege stehen ebenfalls zur Auswahl
Auf 98 Kilometern führt der berühmte Jakobsweg auch durch die Franche-Comté. Ab Angeot, einem nahe Belfort gelegenen Dorf, das an das südliche Elsass grenzt, laufen die Wanderer auf leicht begehbaren Wegen durch vielfältige Naturlandschaften. Die Vogesen und das Jura bieten den Wanderern auf dem berühmten europäischen Fernwanderweg GR 5 beeindruckende Ausblicke. In der Franche-Comté durchquert die Route das Departement Territoire de Belfort – Je nach Wanderroute mit oder ohne Exkurs nach Belfort auf einer Strecke von 50 oder 65 Kilometern. Dabei bieten die Vogesen und das Jura beeindruckende Aussichtspunkte. Am höchsten Punkt der Vogesen beginnt der europäische Fernwanderwanderweg GR 59: auf dem 1.424 Meter hohen Grand Ballon, zu Deutsch, dem Großen Belchen. Bevor der 348 Kilometer lange Weg den Jura erreicht, kommen die Wanderer an historischen Städten wie an der Hauptstadt Besançon und an vielfältigen Naturlandschaften vorbei.
In den Südvogesen verlaufen durch den südlichen Teil des Naturparks Ballons Comtois weitere 220 Kilometer Wanderwege. Unberührte Natur wie die des Plateau des Mille Etangs (zu Deutsch, das Plateau der Tausend Teiche), Wildwasser, Bäche, Sandhügel, Urstromtäler, Wälder und Kalvarienberge begleiten die Wanderer auf ihren Wegen. Weiter südlich führt die 400 Kilometer lange Route der Juradurchquerung zu den höchsten Gipfeln des Juragebirges (1.720 Meter), wo sich prächtige Panoramen auf die umliegenden Berge wie auf den Mont Blanc sowie auf Seen und Wälder bieten. Die Streckenabschnitte sind unterschiedlich anspruchsvoll: Neben den Bergstrecken gibt es auch flache Strecken durch Schluchten und an sanften Kämmen entlang, die leichter zu begehen sind.

 

Unterwegs die Franche-Comté erkunden
Aber auch auf dem Rad, zu Pferd oder auf dem Hausboot kann man die grünste der französischen Regionen auf vielfältige Weise erkunden. Auch zum Radfahren und zu Bootsreisen in der Region gibt es neue Internetseiten. Dort findet man ebenfalls auf Deutsch Anregungen und wichtige Informationen zu möglichen
Strecken sowie zahlreiche nützliche Tipps zu den verschiedenen Reisen.


http://radfahren.franche-comte.org
http://bootsurlaub.franche-comte.org
www.franche-comte.org





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |