HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Sylt - ein Wintermärchen

REGION/LAND: Sylt, Nordfriesland, Schleswig Holstein, Deutschland
KOMMENTAR: In der kalten Jahreszeit sind Ruhe und Erholung auf der Insel garantiert


Am nördlichen Ende der Insel Sylt liegt List mit seinem einzigartigen Ellenbogen und den Wanderdünen sowie heideüberwachsenen Dünentälern des Listlandes. Foto: djd/Kurverwaltung List/M.Koch
Am nördlichen Ende der Insel Sylt liegt List mit seinem einzigartigen Ellenbogen und den Wanderdünen sowie heideüberwachsenen Dünentälern des Listlandes. Foto: djd/Kurverwaltung List/M.Koch

In dem ehemaligen Fischerdorf List wird noch die traditionelle friesische Gastlichkeit hoch gehalten. Foto: djd/Kurverwaltung List/M.Koch
In dem ehemaligen Fischerdorf List wird noch die traditionelle friesische Gastlichkeit hoch gehalten. Foto: djd/Kurverwaltung List/M.Koch
Auf unterhaltsame, interaktive Art und noch dazu trockenen Fußes kann man im Erlebniszentrum Naturgewalten etwas über die Kräfte der Nordsee erfahren. Foto: djd/Kurverwaltung List
Auf unterhaltsame, interaktive Art und noch dazu trockenen Fußes kann man im Erlebniszentrum Naturgewalten etwas über die Kräfte der Nordsee erfahren. Foto: djd/Kurverwaltung List
Am Strand auf der offenen Seeseite kann man sich vom Sturm so richtig durchpusten lassen. Foto: djd/Kurverwaltung List/Manfred Koch
Am Strand auf der offenen Seeseite kann man sich vom Sturm so richtig durchpusten lassen. Foto: djd/Kurverwaltung List/Manfred Koch

Ein endlos weiter Strand, so lang wie die gesamte Insel und streckenweise fast menschenleer: Für Erholung Suchende wird die nordfriesische Insel Sylt im Winter immer beliebter. Bereits 15 Prozent aller Gäste kommen zwischen November und März hierher. Um diese Zeit hat man Ruhe und Muße, um tief durchzuatmen und jeglichen Alltagsstress von sich abfallen zu lassen. Die Kraft der Nordsee und die Wirkung des Reizklimas sind jetzt besonders stark zu spüren. Wer sich sportlich betätigen möchte, kommt vor allem beim Nordic Walking auf seine Kosten. Mit einem ausgeschilderten Streckennetz von 220 Kilometern verfügt Sylt über einen der größten Nordic Walking Parks Deutschlands. Und zum Aufwärmen nach den Outdoor-Aktivitäten gönnt man sich entweder ein paar Saunagänge oder ein Heißgetränk auf Friesenart "mit Schuss".

 

Nördlichste Ortschaft Deutschlands
Ganz oben im Norden der Insel liegt List, das geprägt ist vom maritimen Leben rund um den Hafen. Seit Kurzem hat der Ort eine neue und einzigartige Attraktion zu bieten: das Erlebniszentrum Naturgewalten (www.naturgewalten-sylt.de). Auf unterhaltsame, interaktive Art und noch dazu trockenen Fußes kann man hier etwas über die Kräfte der Nordsee erfahren: Was ist das Geheimnis von Ebbe und Flut? Wie schnell wandert eine Wanderdüne? Die Antworten finden große und kleine Gäste ganzjährig auf rund 1.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

 

Friesische Gastlichkeit
In dem ehemaligen Fischerdorf List ist vor allem die traditionelle friesische Gastlichkeit erhalten geblieben. Im Dorfzentrum lädt beispielsweise der historische über 200 Jahre alte Gasthof zum Verweilen und Genießen ein. Das reetgedeckte Haus stammt aus dem 17. Jahrhundert und hat somit rund 350 Jahre "auf dem Buckel". Nicht ganz so geschichtsträchtig, aber ebenso urig-gemütlich ist es in Voigt’s alter Backstube am Ortseingang von List, wo als Spezialität des Hauses gefüllte Pfannkuchen serviert werden - je nach Geschmack herzhaft oder süß.http://www.list-sylt.de

 

Der kurze Weg auf die Insel
Auf die Insel gelangt man entweder mit dem Flugzeug, per Bahn mit dem Personen- oder Autozug oder mit der Fähre von Röm nach List, was speziell für List-Urlauber eine interessante Variante ist.

Preise und Fahrpläne für den Shuttle (www.syltshuttle.de) und die Fähre (www.sylt-faehre.de) stehen im Internet, auch die Fahrkarte kann man bequem online buchen. Im Winter startet der Shuttle nahezu stündlich von Niebüll nach Westerland und zurück, die Fähre wochentags sechs Mal täglich von Röm nach List und zurück, samstags und an Sonn- und Feiertagen nur fünf Mal.

 

Weitere Informationen
www.list.de
www.naturgewalten-sylt.de

 

 





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |