HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

REGION/LAND: Schweiz
KOMMENTAR: Die Schweiz ist ein einziger natürlicher Abenteuerspielplatz.


Spaß und Spannung in den Erlebnisparks der Schweiz

So bietet das „DrachenMoor“ einen neuen Erlebnisspielplatz  PILU®-Land bei der Mittelstation Krienseregg am Pilatus und einen Rundwanderweg mit lehrreichen Themenstationen.

 

Auch in der imposanten Bergwelt des Wallis locken neue Erlebnisparks wie der Seilpark „Acrobranche“ in Champery. An Tyroliennes über Schwindel erregende Abgründe schweben, können Mutige – natürlich bestens gesichert– in den Flying Fox Parks in Engelberg und Savognin. Mountainbiker kommen im neuen „Kona Bike Park“ in Leysin auf ihre Kosten.

 

Luzerns Hausberg Pilatus (2132 m ü.M.) ist mit seiner Sommerrodelbahn und dem Seilpark der ideale Ausflugs- und Erlebnisberg für Familien. Viel Spaß gibt es auf dem neuen Erlebnisspielplatz PILU®-Land auf der Krienseregg. Die drei Themenbereiche Drachenburg, Drachenwald und Drachenland sind ökologisch und naturnah gestaltet und bieten ein pädagogisch wertvolles Spielerlebnis. Im „DrachenMoor“ lernen die Kinder in der Heimat des freundlichen Pilatus-Drachens auf besonders spannende Art viel über die Natur. Nach der 15-minütigen Fahrt mit den Panoramagondeln der Pilatus-Bahnen startet von der Bahnstation Krienseregg der gut ausgeschilderte Rundgang zu den DrachenMoor-Plattformen. Für den Besuch der insgesamt fünf Stationen benötigen Familien zwischen anderthalb bis drei Stunden.

 

Höhenflüge im Wallis gibt es im neuen Park „Acrobranche“ in Champéry. Der ein Hektar große Erlebnispark besteht aus mehreren gesicherten Hochseilstrecken mit insgesamt 30 verschiedenen Posten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, wie Drahtseile, Hängebrücken, Tarzan-Lianen und Kletternetzen. Ein zehnminütiger Fußweg verbindet Champéry mit dem Hochseilgarten.

 

“Fun Forest” heißt der neue Abenteuerpark im Süden des Lac de la Moubra in Crans-Montana. Die Bäume des Seilparks bilden neunzig Minuten lang den idealen Spielplatz. Der Park umfasst Parcours für Kinder ab fünf Jahren.

 

Rasante Fahrten stehen im neuen „Kona Bike Park“ in Leysin (Genferseegebiet) auf dem Programm. In der neuen Anlage warten Bike Park Rampen, Hängebrücken und zahlreiche weitere Herausforderungen auf die Mountainbiker. Der Park ist sowohl für Familien als auch für Amateure und passionierte Fahrer geeignet. Bikes können vor Ort ausgeliehen werden. Das Tagesticket für den Bike Park gibt es ab 8 Schweizer Franken (zirka 5 Euro).

 

„Flying Fox“ ist ein unvergessliches Erlebnis und Abenteuer pur. Im Seilpark Schlängen bei Engelberg/Titlis tastet man sich langsam auf sechs Parcours mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden an die eigenen Grenzen heran. Dabei werden anspruchsvolle Balancierbrücken, Nepalstege und rasante Tyrolliennes überquert.
Der neue Flying Fox-Seilpark in Savognin ist auch der längste der Schweiz: Auf über 500 Metern Distanz gilt es 13 Stationen zu absolvieren. Inklusive Einführung dauert das Erlebnis zwei bis drei Stunden. Mitmachen können Kinder ab acht Jahre.

 

Weitere Informationen

gibt es im Internet unter www.MySwitzerland.com und unter der gebührenfreien Telefonnummer von Schweiz Tourismus 00800 100 200 30 mit persönlicher Beratung in allen Fragen zum Ferienland Schweiz. Kompetente Informationen gibt es auch bei E-Mail-Anfragen an info@myswitzerland.com.





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |