HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Romantische Hotels entlang der Deutschen Fachwerkstraße

REGION/LAND: Deutsche Fachwerkstrasse, Deutschland
KOMMENTAR: Die im Jahr 1990 ins Leben gerufene Deutsche Fachwerkstraße ist eine Ferienstraße und erstreckt sich von der Elbmündung im Norden bis zum Bodensee  im Süden. Sie führt zu Städten und Gemeinden mit bemerkenswerten Fachwerkbauten  und ist derzeit in sieben Teilstrecken unterteilt, die die Bundesländer Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen, Thüringen, Bayern  und Baden-Württemberg berühren. Die gesamte Streckenlänge beträgt knapp 3000 Kilometer.


Alte Fachwerkkunst: Der Gasthof "Zu den drei Kronen" in Seligenstadt wurde 1720 aus dem ehemaligen Pfarrhof zu einem Gasthof mit eigenem Brauhaus erbaut. Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße
Alte Fachwerkkunst: Der Gasthof "Zu den drei Kronen" in Seligenstadt wurde 1720 aus dem ehemaligen Pfarrhof zu einem Gasthof mit eigenem Brauhaus erbaut. Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße

Der Gasthof zum Bären in Meersburg ist eines der 17 "zauberhaften" Hotels entlang der Deutschen Fachwerkstraße, in denen sich die Gäste in besonderem Ambiente verwöhnen lassen können. Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße
Der Gasthof zum Bären in Meersburg ist eines der 17 "zauberhaften" Hotels entlang der Deutschen Fachwerkstraße, in denen sich die Gäste in besonderem Ambiente verwöhnen lassen können. Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße
Viele der 100 Städte an der Deutschen Fachwerkstraße bieten das ganze Jahr über Erlebnisführungen und andere Veranstaltungen an. Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße
Viele der 100 Städte an der Deutschen Fachwerkstraße bieten das ganze Jahr über Erlebnisführungen und andere Veranstaltungen an. Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße
Bei einem historischen Rundgang mit dem Nachtwächter lernen Urlauber die schmucken Fachwerkstädte besonders gut kennen. Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße
Bei einem historischen Rundgang mit dem Nachtwächter lernen Urlauber die schmucken Fachwerkstädte besonders gut kennen. Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße
So macht Urlaub Spaß: Kulinarische Köstlichkeiten genießen und historische Fachwerkstädte erkunden. Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße
So macht Urlaub Spaß: Kulinarische Köstlichkeiten genießen und historische Fachwerkstädte erkunden. Foto: djd/Deutsche Fachwerkstraße

Wäre das nicht schön? Mal wieder mit dem Partner verreisen, tagsüber verwinkelte Gassen in verträumten Städten erkunden, abends kulinarische Köstlichkeiten genießen und sich in schönem Ambiente verwöhnen lassen. Eine Reise entlang der Deutschen Fachwerkstraße bietet die Möglichkeit dazu. Von der Elbmündung bis zum Bodensee laden historische Fachwerkstädte und malerische Landschaften zu  Entdeckungstouren ein.

 

Der Aufenthalt wird in einem der "zauberhaften Hotels", die von der Geschäftsstelle Deutsche Fachwerkstraße ausgewählt wurden, zu einem besonderen Erlebnis. Die außergewöhnlichen, besonders schönen oder romantischen Hotels in verschiedenen Städten der Kulturstraße stehen für gute Qualität und stimmungsvolle Atmosphäre. Die Broschüre "Zauberhafte Hotels" informiert Interessierte genauer über die Unterkünfte.

 

Einmal Turmherr sein
Besonderes Ambiente verspricht etwa das Hotel "Weserschlößchen" in Nienburg. Das komfortable 3-Sterne-Hotel liegt direkt am Weserufer auf einem historischen Festungsgelände mit zum Teil noch erhaltenen Mauern. Wer einmal Turmherr sein will, sollte einige Nächte im "kleinsten Schlosshotel" in Riedlingen verbringen. Die Zimmer befinden sich in einem Turm, der Teil einer Schlossanlage und Teil des "Historischen Hängegartens" ist. Fachwerkskunst aus dem 18. Jahrhundert können Gäste im Hotel Brauner Hirsch in Osterwieck bewundern. Das 3-Sterne-Hotel wurde 1728 im Stil des Klassizismus erbaut und liegt mitten im historischen Stadtkern der Harzer Stadt, in der es über 400 Fachwerkhäuser aus allen Bauepochen zu sehen gibt.

 

Mit dem Nachtwächter unterwegs
Jedes der ausgewählten Hotels ist ein Highlight und macht den Aufenthalt zu einem besonderen Vergnügen. Noch schöner wird der Urlaub, wenn man an einer der Erlebnisführungen teilnimmt, die viele der 100 Städte entlang der Ferienstraße anbieten: Ob ein historischer Rundgang mit dem
Nachtwächter in Stadthagen, eine historische Straßenbahnfahrt in Halberstadt, Kahnfahrten entlang der Wallanlagen in Stade, eine Panoramatour mit dem Rad in Schmalkalden oder Schmiedevorführungen und Kornschroten in Bad Emsen. Die Deutsche Fachwerkstraße bietet das ganze Jahr über viel Abwechslung.

 

Weitere Informationen
www.deutsche-fachwerkstrasse.de





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |