HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

In Bad Harzburg lässt sich der Herbst auf ausgedehnten Wanderungen genießen

REGION/LAND: Bad Harzburg, Niedersachsen, Deutschland
KOMMENTAR: Für die meisten Wanderer ist der Herbst die schönste Jahreszeit: Die letzten warmen Sonnenstrahlen locken nach draußen, das Licht ist jetzt besonders intensiv und das sich verfärbende Laub sorgt für eine ganz eigene Stimmung.


Die Seilbahn lässt die Besucher Bad Harzburgs in wenigen Minuten auf den Großen Burgberg schweben. Gerade im Herbst eröffnen sich hier reizvolle Perspektiven. Foto: djd/Stadtmarketing Bad Harzburg
Die Seilbahn lässt die Besucher Bad Harzburgs in wenigen Minuten auf den Großen Burgberg schweben. Gerade im Herbst eröffnen sich hier reizvolle Perspektiven. Foto: djd/Stadtmarketing Bad Harzburg

Natur, so weit das Auge reicht: Rund 900 Kilometer Wanderwege rund um Bad Harzburg ermöglichen geführte Touren oder Wanderungen auf eigene Faust. Foto: djd/Stadtmarketing Bad Harzburg
Natur, so weit das Auge reicht: Rund 900 Kilometer Wanderwege rund um Bad Harzburg ermöglichen geführte Touren oder Wanderungen auf eigene Faust. Foto: djd/Stadtmarketing Bad Harzburg
Nach anstrengenden Touren sorgt die Sole-Therme in Bad Harzburg für die nötige Entspannung. Foto: djd/Stadtmarketing Bad Harzburg
Nach anstrengenden Touren sorgt die Sole-Therme in Bad Harzburg für die nötige Entspannung. Foto: djd/Stadtmarketing Bad Harzburg
Der Radau-Wasserfall ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und Naturfotografen.Foto: djd/Stadtmarketing Bad Harzburg
Der Radau-Wasserfall ist ein beliebtes Ziel für Wanderer und Naturfotografen.Foto: djd/Stadtmarketing Bad Harzburg

Wer den Indian Summer quasi direkt vor der Haustür erleben möchte, findet in und um Bad Harzburg herum dafür die besten Voraussetzungen: Auf einem 900 Kilometer langen Wegenetz kann man im Nationalpark Harz geführte Wanderungen oder Touren auf eigene Faust unternehmen.

 

Mitten in Deutschland gelegen, beherbergt der Nationalpark eine charakteristische Mittelgebirgslandschaft mit Wäldern, Mooren und Gewässern. Zahlreiche seltene Tier- und Pflanzenarten sind im Harz heimisch. In den urigen Bergfichtenwäldern des Ober- und Hochharzes rund um den Brocken hat der Wanderer das Gefühl, in eine andere Welt einzutauchen, und genießt den Panoramablick über Baumwipfel und Berge. Ausgangspunkt vieler Routen ab Bad Harzburg ist der Große Burgberg, auf den man mit der Seilbahn in wenigen Minuten hinaufschweben kann. An historischer Stelle, der Ruine der Harzburg, sind die Ruhe und Erholsamkeit der Harzer Wälder sofort zu spüren.

 

Unterwegs auf dem "Besinnungsweg"
Hier beginnt auch der sogenannte Besinnungsweg, eine rund 1,6 Kilometer lange Route rund um den Sachsenberg. An acht Stationen mit Ruhebänken werden unterschiedliche Themenbereiche berührt. Dem Wanderer eröffnen sich Ausblicke in alle Himmelsrichtungen, und die Landschaft präsentiert sich in vielen Vegetationsstufen. Für Bergwanderer ist der Teufelsstieg zum Brocken eine echte Herausforderung.

 

Neue Perspektiven für Naturfotografen
Auch Natur- und Tierfotografen wählen den Kurort Bad Harzburg gerne als Ausgangspunkt für ein verlängertes Wochenende. Lohnende Motive gibt es hier gerade im Herbst reichlich. Besonders reizvoll ist der Weg von der Ruine der Harzburg zum Luchsgehege an den Rabenklippen, wo die Tiere in ihrer natürlichen Umgebung beobachtet werden können.

 

Die Kurstadt am Nordrand des Harzes hält neben Naturerlebnissen aber auch viele andere Möglichkeiten der Entspannung bereit, beispielsweise in der Sole-Therme mit der Sauna-Erlebniswelt und ihren verschiedenen Wellnessangeboten. Zum Bummeln lädt in Bad Harzburg die gemütliche Fußgängerzone ein, die nahtlos in den landschaftlich reizvoll gelegenen Kurpark übergeht.

 

Wanderrouten per GPS
Wer rund um Harzburg alleine auf Wanderschaft geht, muss im Übrigen keine Angst haben, sich zu verlaufen. Überall, wo es notwendig ist, weisen Schilder den richtigen Weg. Technikbegeisterte Wanderer können sich in der Tourist-Information GPS-Geräte ausleihen, auf denen 20 Wanderstrecken, neun Nordic-Walking-Touren und 14 Mountainbikerouten individuell gespeichert werden können.

 

Betagtes Blech
Ein Veranstaltungshöhepunkt des Herbstes ist in Bad Harzburg das Oldtimertreffen: Seltene und sorgsam gepflegte nostalgische Fahrzeuge geben sich jedes Jahr im Herbst ein Stelldichein auf dem Gelände des Rennvereins im Sportpark. Zu sehen sind historische Motorräder, Autos und sogar Traktoren. Hotels und Pensionen bieten nicht nur zu diesem Anlass spezielle Arrangements an - auch für ein verlängertes Wochenende mit Wellnessprogramm.

 

Weitere Infiormationen:
www.bad-harzburg.de

 





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |