HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Die Fachwerkstadt Troyes in der Champagne

REGION/LAND: Troyes, Chamgagne, Frankreich
KOMMENTAR:Romantisch und gemütlich - die wunderschöne Fachwerkstadt Troyes hat nichts von ihrer reichen Vergangenheit verloren.


Französische Lebensart in der Rue Champeaux. Foto Nicolas Dohr
Französische Lebensart in der Rue Champeaux. Foto Nicolas Dohr

Rue Linhard Gonthier. Foto Nicolas Dohr
Rue Linhard Gonthier. Foto Nicolas Dohr
Hotel du Lion Noir. Foto Nicolas Dohr
Hotel du Lion Noir. Foto Nicolas Dohr

Mittelalterliche Architektur
Nach allen Regeln der Kunst renoviert, hat ihr architektonisches Erbe seine damalige Pracht wieder erlangt. Beim Schlendern durch die Straßen entfaltet sich ihre ganze märchenhafte Geschichte. Von den großen Champagnermessen bis hin zu ihrer Blütezeit als Textilstadt.

 

Historische Farbenpracht
Seit einigen Jahren durchlebt Troyes einen zweiten Frühling. Die Fachwerkhäuser lassen ihren dunklen Farbmantel zu Gunsten eines lebhaften Farbenspiels fallen. Blutrot auf der einen Wand, ein strahlendes Blau auf der anderen, Ocker und helles Grau hier, Weiß und blasses Grün dort, und auch Hellblau und Rosa strahlen um die Wette.

 

Vergangene Jahrhundere heute erleben
Neun Glockentürme zieren die Stadt bis heute, aber die religiösen Bauwerke sind mehr als nur Kirchen. Sie sind wahre Museen der Steinmetz-, Bildhauer- und Glasmalerkunst. Ein Besuch sollte bei keinem Troyes-Rundgang fehlen. Besonders erwähnenswert unter all den gotischen Schätzen sind die Skulpturen aus dem 16. Jahrhundert. Die zahllosen biblischen Szenen und weltlichen Geschichten, die in den meisterhaft gestalteten Glasfenstern der Gotteshäuser dargestellt sind, vermitteln etwas von der hohen Kunstfertigkeit der mittelalterlichen Handwerker. In Troyes findet man einen der größten und schönsten Schätze Europas an Buntglasmalereien. 9.000 Quadratmeter Glasfenster befinden sich allein im Departement Aube-en-Champagne (ungefähr ein Viertel des Nationalbestandes). Schon die Kathedrale von Troyes schmücken 1.500 Quadratmeter Fensterfläche.

 

Eintauchen ind die Geschichte
Die Stadt bietet auch eine große Anzahl von Museen, die ebenso originell wie vielseitig sind: von einem Museum  für Presseillustrationen über eine alte Strumpfwirkerei, die noch aus der Zeit der berühmten Märkte stammt bis hin zum Haus des Werkzeugs, das eine beachtenswerte Sammlung an Werkzeugen beherbergt.

 

Themenführungen als Urlaubserlebnis
Troyes lässt sich am besten bei einem geführten Rundgang erkunden. Je nach Interesse lotsen ausgebildete Gästeführer oder moderne Audioguides die Besucher durch die verborgenen Hinterhöfe der Fachwerkhäuser, lassen die Geschichte der großen Champagne-Märkte wieder aufleben oder führen sie zu den Schätzen der Glasfenster- und Bildhauerkunst der Ecole Troyenne aus dem 14. Jahrhundert.

 

Weitere Informationen:
www.tourismus-troyes.com

 

 





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |