HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Auf Goethes Spuren durch Frankfurt

REGION/LAND: Frankfurt am Main, Hessen, Deutschland
KOMMENTAR: In der Mainmetropole warten vielfältige Begegnungen mit dem großen Dichter


Beim Rundgang durch die historischen Räume des Goethehauses werden nicht nur Kindheit und Jugend des großen Dichters lebendig. Heute ist seinem Geburtshaus auch ein sehenswertes Museum angeschlossen. Foto: djd/Tourismus+Congress Frankfurt am Main
Beim Rundgang durch die historischen Räume des Goethehauses werden nicht nur Kindheit und Jugend des großen Dichters lebendig. Heute ist seinem Geburtshaus auch ein sehenswertes Museum angeschlossen. Foto: djd/Tourismus+Congress Frankfurt am Main

Im berühmten Frankfurter Städel Museum wartet eine besondere Begegnung mit Goethe: Das wohl bekannteste Abbild des Dichters, "Goethe in der Campagna", von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein. Foto: djd/Tourismus+Congress Frankfurt am Main
Im berühmten Frankfurter Städel Museum wartet eine besondere Begegnung mit Goethe: Das wohl bekannteste Abbild des Dichters, "Goethe in der Campagna", von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein. Foto: djd/Tourismus+Congress Frankfurt am Main
Die historischen Räume des Goethehauses vermitteln anschauliche Eindrücke von der großbürgerlichen Lebenswelt und Wohnkultur des 18. Jahrhunderts. Foto: djd/Tourismus+Congress Frankfurt am Main
Die historischen Räume des Goethehauses vermitteln anschauliche Eindrücke von der großbürgerlichen Lebenswelt und Wohnkultur des 18. Jahrhunderts. Foto: djd/Tourismus+Congress Frankfurt am Main
Schlemmen wie Goethe: Beim Goethe-Wochenende wird in einem typischen Apfelweinlokal in Sachsenhausen die Leibspeise des Dichters serviert - Tafelspitz mit Frankfurter Grüner Soße. Foto: djd/Tourismus+Congress Frankfurt am Main
Schlemmen wie Goethe: Beim Goethe-Wochenende wird in einem typischen Apfelweinlokal in Sachsenhausen die Leibspeise des Dichters serviert - Tafelspitz mit Frankfurter Grüner Soße. Foto: djd/Tourismus+Congress Frankfurt am Main

Die Stadt und ihr Dichter
Nicht nur das Festwochenprogramm lädt zu Begegnungen mit dem großen Klassiker ein. Auch in Frankfurt selbst ist er vielerorts präsent - und zwar das ganze Jahr über. Zahlreiche Plätze und Gebäude sind nach ihm benannt, so der Goetheplatz mit dem Goethedenkmal und die über die Stadtgrenzen hinaus als exklusive Einkaufsstraße bekannte Goethestraße.

 

In dieser Stadt verbrachte der Dichter seine Kindheit und Jugend, streifte durch die Gassen der Altstadt, erlebte Königswahlen und Kaiserkrönungen. Ereignisse, die an den Glanz früherer Jahrhunderte erinnerten und ebenso in sein späteres Werk Eingang fanden wie die Liebe zu Marianne Willemer und andere prägende Erlebnisse in der Mainmetropole.

 

Goethes Frankfurt entdecken
Ein beschilderter Rundwanderweg führt "auf Goethes Spuren" zu all den Orten, die untrennbar mit seinem Namen verbunden sind. Höhepunkt ist natürlich der Besuch in seinem Geburtshaus - dem heutigen Goethehaus. Dort beeindruckt vor allem das sogenannte Dichterzimmer, wo der berühmte Frankfurter einst die "Leiden des jungen Werther" und den "Götz von Berlichingen" verfasste. Ebenfalls sehenswert ist das angeschlossene Museum, und auch im "Städel" wartet ein Highlight: das berühmte Gemälde "Goethe in der Campagna" von Tischbein. Noch mehr Goethe bietet ein reizvolles Wochenendarrangement, zu dessen Extras nicht nur eine Themenführung durch die Stadt Frankfurt, sondern sogar ein Abendessen mit des Dichters Leibgericht zählt.

 

Weitere Informationen
www.frankfurt-tourismus.de
www.goethehaus-frankfurt.de





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |