HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Eine Wanderung durch Raum und Zeit am UNESCO Welterbe Limes

REGION/LAND: Baden Württemberg, Schwäbischer Wald, Mainhardter Wald, Schwäbisch Hall, Deutschland
KOMMENTAR: Mainhardt und Römer – dies verbinden die Menschen schon lange miteinander. Früher hieß es: „Wenn der Gockel in Mainhardt auf dem Boden scharrt, kommt eine römische Stadt heraus“. Und bereits in der Geburtsstunde der Limesforschung vor 250 Jahren machte der Pionier der Archäologie Christian Ernst Hanßelmann hier Forschungen.


Am Limes in Mainhardt stehen mehrere interessante Rekonstruktionen aus der Römerzeit

Weite Sicht in´s Land vom römischen Wachturm bei Gailsbach Foto: Hardy Mann
Römer in voller Montur vor der Limes-Rekonstruktion in Mainhardt Foto: Hardy Mann
Wandern entlang am UNESCO-Welterbe Limes Foto: Hardy Mann

Im Gegensatz zu fast allen anderen römischen Kastellen in Deutschland ist das Kastell in Mainhardt nie vollständig abgetragen worden. Bis heute sind 300 Meter der Außenmauern erhalten geblieben – ein Glücksfall der Geschichte. Freigelegt sind bisher erst 10 % davon. Der große Rest verbirgt sich noch unter Erde, Pflanzen und einem Sportplatz, den sich amerikanische Soldaten 1945 dort angelegt haben.

 

Das Römermuseum befindet sich im Ensemble des „Schlössle“, einem im 18 Jahrhundert erbauten Amtssitz des Fürsten zu Hohenlohe-Bartenstein. Genauer gesagt in der früheren Kapelle und deshalb werden die Besucher beim Eintritt von Jesus und den zwölf Jüngern begrüßt. Über 100 originale Exponate, Schautafeln des baden-württembergischen Landesmuseums, ein Diorama der Varus-Schlacht und ein Modell des Kastells erläutern hauptsächlich die Lebensbereiche Militär, Religion, Ernährung und Hausbau. Seit 2012 sind die „Virtuellen Limeswelten“ im Museum zu sehen, eine dreidimensionale und interaktive Rekonstruktion des Limes, gezeigt auf einem Großbildschirm. Die örtlichen „Limes-Cicerones“, wie sich die staatlich geprüften Gästeführer am ehemaligen römischen Grenzwall nennen, können in dem kleinen, aber mit viel Engagement geführten Römermuseum spannende Geschichten erzählen.

 

Seit einigen Jahren zeigt eine mächtige Limes-Rekonstruktion an der Bundesstrasse 14 den Autofahrern, an welcher Stelle sie die ehemalige Grenze passieren. Aber auch hier hat Mainhardt wieder viel Original-Substanz zu bieten. Entlang des Limes-Lehrpfads in südlicher Richtung ist das Wall-Graben-System auf eine Länge von mehreren Kilometern deutlich zu erkennen. Zwei echte römische Turmfundamente und die - nichtrömische – Ruine der Hankertsmühle im idyllischen Tal des Flüsschens Rot machen diese Strecke zum Erlebnis. Mitten im Wald, nur umgeben von den Geräuschen der Natur, fällt es nicht schwer, sich in das Lebensgefühl eines römischen Wachsoldaten zu versetzen. Viele Wanderer gehen den Weg bis Großerlach-Grab zur schönsten Wachturm-Rekonstruktion Baden-Württembergs.

 

Nördlich von Mainhardt führt der Lehrpfad zum rekonstruierten und begehbaren Wachturm beim Teilort Gailsbach und weiter durch mehrere Schluchten im Wald, ein am Limes einmaliger Verlauf. Hier zeigt sich deutlich, daß die Römer beim Bau des schnurgeraden Limes auf landschaftliche Gegebenheiten keine Rücksicht genommen haben.

 

2005 wurde der 550 km lange Limes zum UNESCO-Welterbe ernannt. An vielen anderen Orten ist dieses Welterbe nicht mehr sichtbar – in Mainhardt ist es allgegenwärtig.

 

Virtuelle Limeswelten und archäologische Funde
Das Römermuseum Mainhardt zeigt Funde aus der Region

 

Führungen am Limes:
Geschulte und zertifizierte Limes-Führer – die sogen Limes-Cicerones werden über die Gemeinde Mainhardt vermittelt.

 

Prospekt Limes
Die Faltkarte Limes-Lehrpfad Mainhardter Wald in M 1:50.000, kann bei der Gemeinde Mainhardt bestellt werden-

 

Weitere Informationen    
Bürgermeisteramt Mainhardt                    
Hauptstraße 1                            
74535 Mainhardt                        
Tel.:    0 79 03 – 91 50-0
www.mainhardt.de


Kostenlose Prospekte bei der Gemeinde Mainhardt anfordern

*
*
*
Angaben mit * sind Pflichtfelder.




Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |