HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Eine Zeitreise zu Drachentöter Siegfried nach Xanten

REGION/LAND: Niederrhein, Nordrhein Westfalen, Xanten, Deutschland
KOMMENTAR: Zwei neue Museen sorgen für noch mehr kulturelle Vielfalt am Niederrhein


Die Nibelungensage hat Autoren und Filmemacher zu allen Zeiten fasziniert: Der neue "Nibelungen(h)ort" in Xanten am Niederrhein zeigt die Ergebnisse ihrer Arbeit. Foto: djd/Niederrhein Tourismus
Die Nibelungensage hat Autoren und Filmemacher zu allen Zeiten fasziniert: Der neue "Nibelungen(h)ort" in Xanten am Niederrhein zeigt die Ergebnisse ihrer Arbeit. Foto: djd/Niederrhein Tourismus

Wertvolle Kirchenschätze gibt es im neu eröffneten "StiftsMuseum" in Xanten zu sehen - die ältesten Urkunden stammen aus der Zeit um 1100. Foto: djd/Niederrhein Tourismus
Wertvolle Kirchenschätze gibt es im neu eröffneten "StiftsMuseum" in Xanten zu sehen - die ältesten Urkunden stammen aus der Zeit um 1100. Foto: djd/Niederrhein Tourismus
Die Besucher des "Nibelungen(h)orts" in Xanten begeben sich auf eine spannende Zeitreise. Foto: djd/Niederrhein Tourismus
Die Besucher des "Nibelungen(h)orts" in Xanten begeben sich auf eine spannende Zeitreise. Foto: djd/Niederrhein Tourismus
Das neue "StiftsMuseum" macht zahlreiche Schätze des imposanten St. Viktor Doms in Xanten erstmals der Öffentlichkeit zugänglich. Foto: djd/Niederrhein Tourismus
Das neue "StiftsMuseum" macht zahlreiche Schätze des imposanten St. Viktor Doms in Xanten erstmals der Öffentlichkeit zugänglich. Foto: djd/Niederrhein Tourismus

An kühlen, regnerischen Herbsttagen bleiben Fahrrad und Wanderschuhe am besten zu Hause: Jetzt ist stattdessen die ideale Zeit für einen Kulturtrip. Am besten natürlich dorthin, wo mehr als nur ein Museum oder eine Burg zu besichtigen ist - also beispielsweise an den Niederrhein kurz vor der holländischen Grenze. Dort haben in Xanten zwei spannende Kulturorte frisch ihre Pforten geöffnet: Der "Nibelungen(h)ort" und das "StiftsMuseum" erweitern die reiche Auswahl an Kunstschätzen, die es in den vielen niederrheinischen Museen bereits gibt.

 

Sagenhafter Blick in die Geschichte
Von Siegfried, dem Drachentöter, und dem Gold der Nibelungen hat man schon gehört - weniger bekannt ist jedoch, dass Siegfrieds Burg der Sage nach am Niederrhein gestanden hat. Mehr darüber und über weitere Hintergründe dieses berühmten deutschen Mythos erfahren die Besucher des "Nibelungen(h)orts". Sie begeben sich auf eine Zeitreise: Aus der Epoche der Völkerwanderung, in der Siegfried gelebt haben soll, über das Mittelalter bis in die Gegenwart. So wird vor dem Hintergrund einer der bekanntesten Sagen des Abendlandes ein ganz neuer Blick auf Geschichte, Politik und Kultur einer Epoche eröffnet. http://www.nibelungen-xanten.de

 

Kirchenschätze erstmals präsentiert
Für das neue Xantener "StiftsMuseum" wiederum wurden die Schatzkammer, das Archiv und die Bibliothek des St. Viktor Doms zusammengelegt. Somit werden die einzigartigen Kirchenschätze dieses Gotteshauses erstmals umfassend der Öffentlichkeit präsentiert. Die Besucher finden außerdem inhaltlich, didaktisch und technisch perfekt konstruierte neue Räume wie die Weinstube, den Sängersaal oder die Stiftsschule vor. Kostbare Reliquiare, Altargeräte, Gemälde, Skulpturen und Textilschätze machen den Besuch zum Erlebnis. Die ältesten Urkunden im Museum stammen aus der Zeit um 1100, die Stiftsbibliothek umfasst 15.000 Bücher und Schriften.

 

Museen und mehr
Die beiden frisch eröffneten Kulturorte ergänzen die Vielfalt der niederrheinischen Museen, zu denen auch die Häuser gehören, die Werke berühmter niederrheinischer Künstler zeigen - wie etwa Schloss Moyland in Bedburg-Hau mit der Sammlung von Joseph Beuys, oder das Kurhaus Kleve mit Skulpturen von Ewald Mataré.

 

Weitere Informationen
www.niederrhein-tourismus.de
www.nibelungen-xanten.de
www.stiftsmuseum-xanten.de





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |