HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Oman - der Duft von Weihrauch und Gewürzen

REGION/LAND: Sultanat Oman, Arabien, Afrika
KOMMENTAR: Das Sultanat Oman bietet auch für Kulturliebhaber faszinierende Erlebnisse


Oman ist ein modernes Märchen aus 1001 Nacht. Foto: djd/Sultanate of Oman
Oman ist ein modernes Märchen aus 1001 Nacht. Foto: djd/Sultanate of Oman

Weihrauchduft ist in Oman allgegenwärtig. Foto: djd/Sultanate of Oman
Weihrauchduft ist in Oman allgegenwärtig. Foto: djd/Sultanate of Oman
Eine Nacht unterm Wüstenhimmel sollte auf jedem Reiseplan stehen. Foto: djd/Sultanate of Oman
Eine Nacht unterm Wüstenhimmel sollte auf jedem Reiseplan stehen. Foto: djd/Sultanate of Oman
Auch Unterwasserfreunde und Badenixen finden in Oman ihr Paradies. Foto: djd/Sultanate of Oman
Auch Unterwasserfreunde und Badenixen finden in Oman ihr Paradies. Foto: djd/Sultanate of Oman

Wenn das Wetter hierzulande allmählich ungemütlich wird, zeigt das Thermometer auf der Arabischen Halbinsel noch angenehme 25 Grad Celsius an. Das Sultanat Oman zählt zu den authentischsten Reisezielen dieser Region, hier haben Tradition und Moderne zueinander gefunden.

 

Auf den Straßen sieht man westlich gekleidete Frauen ebenso häufig wie verschleierte. Die quirligen Souks der Hauptstadt Muscat sind eine von Weihrauch und Gewürzen duftende Welt - ganz wie in einem Märchen aus 1001 Nacht.

 

Zugleich gibt es eine Vielzahl an modernen Top-Hotels, die keine Wünsche unerfüllt lassen. In Oman eröffnen sich zudem ganz unterschiedliche Reisewege für Urlauber jeglicher Couleur und jeden Alters.

 

Individuell oder organisiert reisen
Oman ist ein gut erschlossenes und sicheres Reiseland, das sich auch für individuelle Entdeckungsreisen - beispielsweise mit dem Mietauto - eignet. Die Schätze des Landesinneren lassen sich aber auch auf einer organisierten Gruppenreise oder mit einem einheimischen Guide entdecken. Kulturliebhaber zieht es zu den vielen imposanten Festungen, wie etwa Nizwa, oder zu den archäologischen Stätten entlang der Weihrauchstraße.

 

Bewegungshungrige schnüren die Wanderschuhe und erkunden die zerklüftete Bergwelt im Norden des Landes auf Trekkingtouren. Badenixen und Freunde bunter Unterwasserwelten wählen ihren Stützpunkt auf der Halbinsel Musandam, in der Umgebung von Muscat oder in Salalah.

 

Der Himmel über der Wüste
Nicht nur die fruchtbaren Küstenregionen und die vielen Oasen sorgen für grüne Flecken in der Wüstenlandschaft. Ganz in der Nähe der Hauptstadt gibt es seit kurzem das Muscat Hills, einen 18-Loch-Golfplatz (www.muscathills.com). Zu den unvergesslichen Momenten einer Omanreise gehört jedoch eine Nacht unter dem von Sternen übersäten Wüstenhimmel - ob im komfortablen kleinen Chalet oder im Beduinenzelt.

 

Oman in KürzeAnreise: Mit Oman Air, Etihad Air, Gulf Air und Swiss Air von verschiedenen europäischen Flughäfen aus.Einreise: Deutsche Staatsbürger benötigen einen noch mindestens sechs Monate gültigen Reisepass. Sprachen: Arabisch, Verkehrs- und Handelssprache ist Englisch.Landschaft: Sand- und Kieswüsten, Gebirge (höchster Berg: Jebel Shems mit 3.009 Metern) und Oasen, fruchtbare Küstenebenen im Norden und Süden.Klima: Im Sommer oft um die 40 Grad Celsius, im Winter 25 Grad. Beste Reisezeit: Oktober bis März.

 

Weitere Informationen
www.omantourism.de       




Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |