HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Kreuzfahrt durch das Paradies: die Juwelen der Karibik erkunden

REGION/LAND: Dominikanische Republik, Anquillas, Dominica, Curacao, Jamaika, Barbados, Guadeloupe, Nevis, St. Lucia, Karibik
KOMMENTAR: Die Karibik ist für viele Menschen ein Traum. Eine Reise in die idyllische, einzigartige Atmosphäre, umgeben von strahlend blauem Meereswasser und weißem Strand bietet Erholung pur und lässt den stressigen Alltag der Heimat in Vergessenheit geraten.


Traumhafte Momentaufnahme: Ankern in tropischer Kulisse. Foto NAN, Fotolia

Farbenfrohe Boot in Jamaika Foto: Konstantin Kulikov, Fotolia
Schnorchelausflug in eine andere Welt Foto: Patryk Kosmider, Fotolia
Ruinen auf der Halbinsel Yucatan. Foto: Lunamarina, Fotolia
Traumstrände sind das Markenzeichen der Karibik Foto: © Klaas Köhne, Fotolia

Die Karibik besticht als Urlaubsparadies durch wunderschöne Hotels und Ressorts in direkter Strandlage. Wer die Karibik in ihrer vollen Bandbreite erleben möchte, erfährt durch eine Rundreise auf einem Kreuzfahrtschiff ein echtes Highlight, bei der gleich mehrere der Inseln erkundet werden können. Auf Komfort und Entspannung, muss auf den Luxuslinern zudem nicht verzichtet werden.

 

Inselgruppen vom Wasser aus erleben
Die Karibik sich setzt sich zusammen aus Inseln und Inselgruppen sowie dem Karibischen Meer und erstreckt sich in weitem Bogen zwischen der Halbinsel Florida (Nordamerika) und der Nordostküste Venezuelas (Südamerika). Bei einem Besuch der Inseln lassen sich vielerlei unterschiedliche Kulturen kennenlernen. Ungefähr 36 Millionen Menschen leben hier, die aus Europa, Afrika, Indien oder China zugewandert sind, um ein besseres Leben beginnen zu können.
Zu den Inseln gehören klanghafte Namen wie die Virgin Islands, Antillen, Bahamas oder Curaçao, um einige zu nennen. Es gibt reichlich weitere, die man während eines Urlaubs kaum alle auf einmal kennenlernen kann. Neben der Erkundung ausgewählter Orte sowie deren Besonderheiten, bieten Kreuzfahrten in der Karibik zeitgleich exklusiven Service und die solange erhoffte Entspannung. Der Genuss von salzhaltiger Seeluft, kulinarischer Speisenvielfalt, der Hauch von Abenteuer und das Gefühl von Freiheit bietet jedem Reisenden ein unvergessliches Erlebnis auf hoher See. Zudem werden immer wieder neue Ziele angesteuert, die in aller Ruhe vor Ort erkundet werden können.

 

Geschichte der Kolonialzeit kennenlernen
Fährt man mit einem Kreuzfahrtschiff die verschiedenen Inseln an und hört sich bei einem Landgang um, wird man erstaunt sein wie viele Sprachen und Dialekte man wahrnimmt. Vor der Entdeckung durch die Europäer, die 1492 geführt von Kolumbus die Inseln eroberten, war die Karibik von Arawak-Indianern bewohnt. Nach der Entdeckung kolonisierten die Spanier, Portugiesen, sowie auch Holländer, Franzosen und Briten das Land. Daher herrscht heute eine Sprachenvielfalt, wie man sie sonst kaum findet. Unterschiedliche Kreolsprachen, aber auch Französisch und Holländisch hört man hier, wobei Englisch und Spanisch die Hauptsprachen sind.

 

Die Unterwasserwelt beim Schnorcheln erleben
Die Karibik ist nicht nur für Naturbegeisterte ein Paradies, welche sich vor allem durch die einzigartige Unterwasserwelt auszeichnet. Die Meeresfauna ist derart bunt und vielfältig und der Meeresboden bedeckt von abenteuerlich geformten Korallen, sodass dieses Gebiet zu Recht als Eldorado für Unterwasserfotografen gilt.
Korallen lassen sich in bunten Farben erleben und es geht gemeinsam mit Papagei- und Engelsfischen auf Entdeckungstour. Da das Wasser in der Regel kristallklar ist, reicht ein einfacher Schnorchel bereits aus, um den beeindruckenden Anblick genießen zu können. Tobago ist beispielsweise ein Ziel, das von Tauchern und Schnorchlern besonders geschätzt wird.

 

Quirliges Leben genießen
Bei einer Kreuzfahrt-Reise durch die Karibik lernt man verschiedene Inseln, mit ihren typischen Bräuchen, kulinarischen Spezialitäten und Sprachen kennen. Nicht nur der Wassersport spielt hier eine große Rolle, man sollte sich zudem die bunt gemischten Kulturen und ihre Geschichte nicht entgehen lassen. Zu den ausgewählten Zielen der Anbieter gehört häufig beispielsweise Jamaica.
Die Geschichte ist auf dieser Insel greifbar nahe. Vorwiegend bekannt wurde Jamaika durch Reggea und Rastafari und hat Gästen vielerlei zu bieten. Die Insel der Sonne, wie Jamaika häufig genannt wird, ist mit seinen von Palmen umsäumten Traumstränden ein Ort zum Entspannen. Die Natur überzeugt mit atemberaubenden Wasserfällen und Dschungelflüssen. Passionierte Naturliebhaber können exotische Pflanzenarten bewundern, ebenso auch Vögel sowie zahlreiche Schmetterlingsarten. Zudem werden Urlaubsgäste eingeladen, auf Touren durch Orangenplantagen zu gehen, oder sich Mango- und Kakaobäume anzusehen, wie man sie in Europa nicht zu Gesicht bekommt.
Eine weitere, nicht weniger sehenswerte Insel der Karibik, ist Barbados. Mit seinen 3.000 Sonnenstunden im Jahr, werden Urlaubern ebenfalls viele Attraktionen geboten, die man bei einem Tagesauflug entdecken kann. In der Hauptstadt Bridgetown findet das quirlige Treiben statt, in der Inselmitte kann man Zuckerrohrplantagen und imposante Herrenhäuser besichtigen. Einen Besuch einer Rumbrennerei sollte man natürlich nicht verpassen.

 

Maya-Tempel in Belize
Weltbekannt sind auch die Ruinen der Maya-Tempel, die man in Belize besuchen kann. Hier bekommt man einen Eindruck davon, zu welchen architektonischen Leistungen diese Hochkultur mehrere Jahrtausende vor Christi Geburt imstande war.  Ein Besuch der antiken Mayastätte Altun Ha lässt das Vermächtnis der Hochkulturen erleben und versetzt jedermann in eine längst vergessene Zeit voller spannender Eindrücke.
Ebenso sehenswert gilt die Ruinenstätte Chichén Itzá auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán.  Mit einer Fläche von mehr als 1500 Hektar ist Chichén Itzá einer der weitläufigsten Fundorte in Yucatán. Die alte Mayastadt wurde als Handelszentrum Mitte des 5. Jahrhundert gegründet und etwa 250 Jahre später wieder verlassen. Auf dem ausgedehnten Areal, welches in Teilen noch von Urwald umgeben ist, lassen sich viele bedeutende Bauwerke finden, wie den größten Ballspielplatz der Mayas, den Schneckenturm, welcher mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Observatorium war, sowie die große Pyramide im Zentrum, welche als Wahrzeichen von Chichén Itzá gilt.





Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |