HOME  |  Erlebnis EUROPA  |  Erlebnis WELTWEIT  |  Die ERLEBNISWELT  |  SERVICES  |  

drucken | senden | gemerkte anzeigen | merken 

Mauritius entdecken - auf den Spuren des Tees

Bois Chéri - hier wird der frisch gepflückte Tee verarbeitet. Foto: ©Hardy Mann/Erlebniswelt
Bois Chéri - hier wird der frisch gepflückte Tee verarbeitet. Foto: ©Hardy Mann/Erlebniswelt
Das Teemuseum Bois Chéri zeigt beeindruckend die Geschichte des Thees in Mauritius Foto: ©Hardy Mann/Erlebniswelt
Das Teemuseum Bois Chéri zeigt beeindruckend die Geschichte des Thees in Mauritius Foto: ©Hardy Mann/Erlebniswelt

Wie der Tee in den Beutel kommt - Die „Route du Thé“ gibt Touristen Einblick in die Teeherstellung auf Mauritius.

 

Die “Route du Thé” nimmt Besucher mit auf eine Reise in das Herz von Mauritius. Drei Hauptsehenswürdigkeiten bringen die kulturellen und kulinarischen Traditionen der Insel näher: die Domaine des Aubineaux, die Teeplantage von Bois Chéri, und Saint Aubin.

 

Die erste Etappe führt zur Domaine des Aubineaux. Dieses prachtvolle
Herrenhaus aus dem Jahr 1872 ist heute ein Museum und versetzt Sie in die Zeit des späten 19. Jahrhunderts zurück. Die Einrichtung und das Mobiliar der weißen Villa blieben fast unberührt, zahlreiche historische Fotografien erinnern an die koloniale Vergangenheit von Mauritius. 30-minütige Touren führen durch das Anwesen und den prächtigen Garten, der zahlreiche exotische Pflanzen und Bäume beheimatet.

 

Im ehemaligen Billardzimmer wird im Rahmen des Besuches mauritischer
Tee serviert. In den alten Stallung des Anwesens kann man sich heute in das Geheimnis der Gewinnung ätherischer Öle einweihen lassen.

 

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag von 8:30 Uhr bis 13:30 Uhr

 

Die zweite Etappe der Route du Thé führt zur Teeplantage von Bois Chéri.
Schon auf dem Weg dorthin fährt man an zahlreichen Teefeldern vorbei und kann hautnah erleben, wie Arbeiter den frischen Tee von den rund ein
Meter hohen Sträuchern pflücken. Die Fabrik bietet täglich Führungen mit Teeprobe an. Der Rundgang beginnt in einer Art Museum zur Teegeschiche und führt dann in die Fabrik. Während der rund einstündigen Tour wird direkt an den Maschinen erklärt, wie die frischen Teeblätter nach der Ernte verarbeitet werden. Teilnehmer lernen, was „fermentieren“ bedeutet und wie die Blattstücke getrocknet werden. Schließlich wird auch gezeigt, wie Tee aromatisiert wird und dann letztendlich in den Beutel kommt. Zum Abschluss der Tour gibt es eine Teeverkostung auf der Aussichtveranda der Lodge, bei der Besucher zwischen aus zehn verschiedenen Sorten wie zum Beispiel Vanille, Kokos oder tropischen Früchten wählen können.

 

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 16:30 Uhr
Samstag von 8:30 Uhr bis 14:30 Uhr

 

Einige Kilometer nördlich von Souillac befindet sich die dritte Sehenswürdigkeit der Route du Thé, Saint Aubin. Wo einst ausschließlich Zuckerrohr angebaut wurde, werden heute auch Vanilleschoten gewonnen. Das wunderschöne Kolonialhaus aus dem Jahr 1819 ist Ausgangspunkt der Besichtigungstour durch die Plantage: in der Distillerie erfährt man, wie aus Zuckerrohr Zucker und Rum entsteht. Im „Maison de la Vanille“ lernt man über den aufwändigen Gewinnungsprozess der Vanille – von der Orchideenzucht bis hin zur aromatischen Schote.

 

Zum Abschluss kann man den Besuch von Saint Aubin wunderbar im Restaurant ausklingen lassen, das sich heute im alten Herrenhaus befindet.

 

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr
Samstag von 8:30 Uhr bis 13:30 Uhr
Mittagessen nur 11 Uhr bis 16 Uhr

Zur „Fahrtrichtung“ der Route du Thé:

Die Domaine des Aubineaux, der erste Stopp, liegt in Forest Side bei Curepipe. Auf der A10 fährt man dann Richtung Süden, bis in Nouvelle France die A9 gen Südküste abzweigt. Von hier aus erreicht man rechter Hand mit einem kurzen Abstecher die Teeplantage von Bois Chéri, den zweiten Stopp der Route du Thé. Zurück auf der A9, führt die Route du Thé weiter Richtung Süden nach Rivière des Anguilles. Etwa 2 km weiter liegt dann rechter Hand mit Saint Aubin der dritte Stopp der Teeroute.

Weitere Informationen zur Route du Thé auf
www.saintaubin.mu

 

Bois Cheri Tee kaufen
Sie waren auf Mauritius und schwärmen jetzt noch vom leckeren Tee der Manufaktur Bois Cheri?
Im deutschen Online Shop vandenbogaard-tee.de kann genau dieser Tee zu fairen Preisen erworben werden kann.
Zum Shop www.vandenbogaard-tee.de/bois-cheri/

 

 

 



Neue Kataloge ErlebnisFinder 2016/17 kostenlos anfordern


 



KontaktInhaltsverzeichnisDruckansicht

Sitemap | Merkliste | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB's |